Mutig im Konflikt - Brücken bauen in einer polarisierten Gesellschaft

Seminar für ehrenamtliche Mitarbeiter/-innen

In einer Welt, die lokal wie global zunehmend polarisierende und extreme Positionen
hervorbringt, kommt es auf Menschen an, die mit Zivilcourage und demokratischen Werten zwischen diesen Positionen vermitteln können, die empathisch zuhören und gelernt haben, Menschen zur Diskussion wieder an einen gemein-samen Tisch zusammen zu bringen. Die sechstägige Fortbildung richtet sich an Aktive aus Kirchen, Kommunen, Vereinen oder Initiativen und unterstützt sie mit methodi-schem Handwerkszeug bei der Konfliktbearbeitung im unmittelbaren bzw. lokalen Umfeld und Bezug.

Zeit
Freitag, 11.09.2020, 10:00 Uhr, bis Samstag, 07.11.2020, 18:00 Uhr,
Leitung
Dominique Pannke , Mediatorin, Trainerin GFK, kommunale Konfliktberat
Referent/in
Kees Wiebering, Berater, Mediator, Coach
Ort
38100 Braunschweig , An der Katharinenkirche 4 , Gemeindehaus St. Katharinen
Anmeldung
Arbeitsbereich Erwachsenenbildung - GKD -
38300 Wolfenbüttel , Dietrich-Bonhoeffer-Str. 1
Tel.: 05331-802-542 , Fax: 05331-802-714
Ich habe die Teilnahmebedingungen (AGB) zur Kenntnis genommen.
Kosten
450,00 €
Veranstaltungsnummer
194/20/0027

Ort

Zielgruppen




EEB Niedersachsen

Landesgeschäftsstelle
Odeonstraße 12
30159 Hannover
Tel.: 0511 1241-413
EEB.Niedersachsen@evlka.de

Die EEB Niedersachsen ist eine Einrichtung der Konföderation ev. Kirchen in Niedersachsen.

Die EEB Niedersachsen ist organisiert im Niedersächsischen Bund für freie Erwachsenenbildung e.V.

Die EEB Niedersachsen ist Mitglied in der Deutschen Evangelischen Arbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung (DEAE).

Die EEB Niedersachsen ist zertifiziert nach AZAV und ZAZAVplus.
Urkunde Nr. 2012-1028
vom 14.12.2017

Die EEB Niedersachsen ist zertifiziert nach AZAV und ZAZAVplus.
Zertifikat ZP0501.18.003
gültig bis 17.3.2023