Digitale Formate für die kirchliche Bildungsarbeit

Möchten Sie gemeinsam mit uns darüber nachdenken, welche Möglichkeiten sich mit (zusätzlichen) digitalen Formaten in unseren kirchlichen Kulturarbeit eröffnen? Das Rad muss nicht von jedem und jeder neu erfunden werden. Wir können gucken, was es schon gibt. Was gelingt, was würden wir eher nicht tun können oder wollen? Wir tauschen uns aus und stellen fest, ob es noch Unterstützung braucht.
Erleichtern Sie sich die Arbeit und lassen Sie uns gemeinsam kreativ sein. Sie profitieren von einem strukturierten Web-Seminar und profitieren von  inhaltlichen und technischen Tipps und Tricks für lebendige Onlineformate.
Melden Sie sich bis zum 31. August zu dem Web-Seminar der Hanns-Lilje-Stiftung für Mitarbeitende in Kulturkirchen und in kirchlichen Kulturprojekten an.
Termine: 3. + 10. + 24.9.2020
Beginn: 17.30 Uhr; Ende: circa 19.00 Uhr

Das Web-Seminar ist für Sie kostenlos – ein Service der Hanns-Lilje-Stiftung und ein Dank an Sie für Ihr Engagement! Weiteres Infos zum Webinar gibt es nach der Anmeldung.


Jetzt bis zum 31. August 2020 verbindlich anmelden und Teilnahme sichern. Die Plätze sind begrenzt.
Weitere Informationen zum Web-Seminar erhalten Sie bei dem Geschäftsführer der Hanns-Lilje-Stiftung Prof. Dr. Christoph Dahling-Sander (Tel. 0511 1241 165; dahling-sander@lilje-stiftung.de) und unserem Kooperationspartner der Evangelischen Erwachsenenbildung Emsland/Bentheim, Silvia van den Berg (Tel.: 05921 727280; silvia.vandenberg@evlka.de)

Zurück

Ort

Zielgruppen




EEB Niedersachsen

Landesgeschäftsstelle
Odeonstraße 12
30159 Hannover
Tel.: 0511 1241-413
EEB.Niedersachsen@evlka.de

Die EEB Niedersachsen ist eine Einrichtung der Konföderation ev. Kirchen in Niedersachsen.

Die EEB Niedersachsen ist organisiert im Niedersächsischen Bund für freie Erwachsenenbildung e.V.

Die EEB Niedersachsen ist Mitglied in der Deutschen Evangelischen Arbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung (DEAE).

Die EEB Niedersachsen ist zertifiziert nach AZAV und ZAZAVplus.
Urkunde Nr. 2012-1028
vom 14.12.2017

Die EEB Niedersachsen ist zertifiziert nach AZAV und ZAZAVplus.
Zertifikat ZP0501.18.003
gültig bis 17.3.2023