Workshop: Kurzer Einblick in der Mediation

Onlineveranstaltung für Haupt- und Ehrenamtliche

Mediation ist inzwischen in aller Munde, wenngleich wir erleben, dass sie sehr unterschiedlich verstanden wird. In unserem Verständnis handelt es sich nicht nur um eine Schlichtung von Konflikten, sondern um eine lösungsorientierte Methode, in der es vor allem darauf ankommt, die Konfliktparteien wieder in Kontakt zu bringen. Hier unterstützt uns die Haltung der Gewaltfreien Kommunikation nach Rosenberg, die es durch empathisches Zuhören ermöglicht, dass die Konfliktparteien wieder in die Lage gebracht werden, miteinander zu sprechen, ohne sich weiter zu verletzen. Der/die Mediator/in übersetzt Urteile und Beschimpfungen in Beobachtungen und Bedürfnisse und ermöglicht dadurch den Konfliktparteien, ihre/n Gegner/in wieder als Mensch zu sehen, mit dem man auf Augenhöhe verhandeln kann. Somit finden die Konfliktparteien ihre eigenen Lösungen, die authentischer und damit nachhaltiger sind als alles, was ihnen von außen vorgeschlagen würde. Mediation stiftet Frieden und lässt allen Beteiligten, auch den Mediator/innen, die Möglichkeit, einen persönlichen Wachstumsprozess zu erleben.

Methoden: Vortrag mit Aussprache

Zeit
Montag, 07.03.2022 bis Montag, 07.03.2022, 19:00 bis 21:30 Uhr
Leitung
Pastor Christian Bode , Theologe
Referent/in
Cornelia Timm, ORCA-Institut
Kurt Südmersen, ORCA-Institut
Ort
49080 Osnabrück , ZOOM-Raum EEB Osnabrück
Anmeldung
EEB-Geschäftsstelle Osnabrück
49080 Osnabrück , Arndtstr. 19
Tel.: +49 541 505410
Ich habe die Teilnahmebedingungen (AGB) zur Kenntnis genommen.
Kosten
15 €
Veranstaltungsnummer
171/22/0007

Ort

Zielgruppen




EEB Niedersachsen

Landesgeschäftsstelle
Odeonstraße 12
30159 Hannover
Tel.: 0511 1241-413
EEB.Niedersachsen@evlka.de

Die EEB Niedersachsen ist eine Einrichtung der Konföderation ev. Kirchen in Niedersachsen.

Die EEB Niedersachsen ist organisiert im Niedersächsischen Bund für freie Erwachsenenbildung e.V.

Die EEB Niedersachsen ist Mitglied in der Deutschen Evangelischen Arbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung (DEAE).

Die EEB Niedersachsen ist zertifiziert nach AZAV und ZAZAVplus.
Urkunde Nr. 2012-1028
vom 14.12.2017

Die EEB Niedersachsen ist zertifiziert nach AZAV und ZAZAVplus.
Zertifikat ZP0501.18.003
gültig bis 17.3.2023