FACEBOOK - wie geht das denn?

Arbeitskreis/Kurs für Haupt- und Ehrenamtliche

Social Media - Fluch oder Segen für Kirche und Gemeinde!?

Facebook wurde 2004 von Mark Zuckerberg gegründet wurde. Ziel war es möglichst viele Menschen zu vernetzen. Heute ist Facebook ein Kommunikationstool für Freunde und Firmen.

Kirche und Gemeinde sind und waren bisher zurückhaltend, jedoch erscheint heute ein eigener Auftritt unverzichtbar.

Auf vielfachen Wunsch bieten wir diese praxisorientierte dreiteilige Fortbildung an. Nach den drei Abenden haben alle Teilnehmer*innen ein eigenes Facebook-Profil angelegt, wissen, was bei der Erstellung eines Beitrages zu beachten ist und wie die eigene Reichweite erhöht werden kann.

Die Fortbildung ist Teil der Social-Media-Offensive für und im Sprengel Osnabrück.

Methoden: Vortrag mit Aussprache, Arbeit in Gruppen

Zeit
Donnerstag, 10.02.2022 bis Donnerstag, 10.03.2022, 3 Abende - 10.02., 24.02. und 10.03., jeweils 19:00 bis 21:30 Uhr
Leitung
Pastor Christian Bode , Theologe
Referent/in
Kai Rolf, Kirche.Media
Ort
49080 Osnabrück , ZOOM-Raum EEB Osnabrück
Anmeldung
EEB-Geschäftsstelle Osnabrück
49080 Osnabrück , Arndtstr. 19
Tel.: +49 541 505410
Ich habe die Teilnahmebedingungen (AGB) zur Kenntnis genommen.
Kosten
45 €
Veranstaltungsnummer
171/22/0017

Ort

Zielgruppen




EEB Niedersachsen

Landesgeschäftsstelle
Odeonstraße 12
30159 Hannover
Tel.: 0511 1241-413
EEB.Niedersachsen@evlka.de

Die EEB Niedersachsen ist eine Einrichtung der Konföderation ev. Kirchen in Niedersachsen.

Die EEB Niedersachsen ist organisiert im Niedersächsischen Bund für freie Erwachsenenbildung e.V.

Die EEB Niedersachsen ist Mitglied in der Deutschen Evangelischen Arbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung (DEAE).

Die EEB Niedersachsen ist zertifiziert nach AZAV und ZAZAVplus.
Urkunde Nr. 2012-1028
vom 14.12.2017

Die EEB Niedersachsen ist zertifiziert nach AZAV und ZAZAVplus.
Zertifikat ZP0501.18.003
gültig bis 17.3.2023